Die flüssige Seele des Heiligen Berges

Alles an dieser Jahreszeit ist irgendwie intensiver. Im Herbst glühen nicht nur die Bäume, Stauden und Sträucher des Alpenvorlands in strahlenden Farben; auch ihre Früchte – prallgereifte Beeren …

Lesen Sie hier den ganzen Artikel Andechs Berg Echo als PDF.

This article was posted in Presse. Bookmark the permalink. Follow comments with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are closed.